Das 3D-Manufacturing-Logo-blau-weiss-3D-Metalldruck
Icon zum Menüpunkt Kontakt in Form der Kontur zweier Menschen

KONTAKT

website-icon von - 3D-manufacturing, competenz center für 3D-metalldruck
Das Logo von Arnold für 3D Metalldruck - 3D Manufacturing
WTN-Logo-3D-Metalldruck, 3D Manufacturing

Competence Center 3D-Manufacturing

Ihr Komplettdienstleister für präzise

3D-Metalldruck-Bauteile

Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand und das mµhelos präzise: Von der technischen Beratung über das (Re-)Design inkl. Topologieoptimierung und FEM-Analyse bis zum präzisen 3D-Metalldruck-Bauteil.

Die additive Fertigungsmethode macht die Herstellung sehr komplexer Geometrien, kosteneffizient – flexibel und schnell. Bei absoluter Designfreiheit hochpräziser Strukturen, mit effizienter Nutzung der Metalle für einen unkomplizierten und beschleunigten Entwicklungsprozess. Dadurch einhergehend sind sehr hohe Material- und Gewichtseinsparungen möglich.

Das Competence Center 3D-Manufacturing, bestehend aus der Kooperation der beiden Würth-Tochterfirmen
ARNOLD UMFORMTECHNIK GmbH & Co. KG und
Werkzeugtechnik Niederstetten GmbH & Co. KG, ist Ihr zuverlässiger Komplettdienstleister im Bereich 3D-Metalldruck.

Diverse Nachbearbeitungs- und Veredelungsmöglichkeiten inkl. der Qualitätssicherung machen unser Leistungsspektrum komplett.

Wir freuen uns auf Ihre herausfordernden Projekte!

Selective Laser Melting

(SLM-Verfahren)

Das selektive Laserschmelzen ist ein additives Fertigungsverfahren, bei dem metallische Werkstoffe in Pulverform verwendet werden. Dabei wird eine dünne Schicht des Metallpulvers auf einer Grundplatte gleichmäßig verteilt und mit einem Laserstrahl punktuell aufgeschmolzen. Die aufgeschmolzenen Bereiche erstarren zu einer festen Schicht, die die Kontur des gewünschten Bauteils abbildet. Anschließend wird die Grundplatte um eine Schichtdicke abgesenkt und der Vorgang wird mit einer neuen Schicht Metallpulver wiederholt, bis das Bauteil vollständig aufgebaut ist. Nach dem Abschluss des Prozesses wird das Bauteil vom restlichen Pulver getrennt und gegebenenfalls nachbearbeitet.

Freigestelltes Logo blau, von GF Machining Solutions, Herstller der DMP FACTORY 350 - 3D-Metalldruck bei 3D-Manufacturing

DMP Factory 350

GF Machining Solutions 3D-Metalldrucker
49

Der 3D-Metalldrucker mit höchster Präzision, hohem Durchsatz und integriertem Werkstoffmanagement

– Bauraum 275 x 275 x 420 mm³
– sauerstoffarme Atmosphäre (≤ 25 ppm)
– doppelseitige Beschichtung
– Schichtdicke 30 µm und 60 µm
– Condition Monitoring
– 500 W Faserlaser

Logo der Firma TRUMPF, Herstller der TruPrint 2000 - 3D-Metalldruck bei 3D-Manufacturing
TRUMPF Group

TruPrint 2000

TRUMPF 3D-Metalldrucker
49

Höchste Qualität, robuste Prozesse und hohe Produktivität. Wirtschaftlicher 3D-Metalldrucker in Premiumqualität.

– Bauraum Ø 200 mm x 200 mm Höhe
– einseitige Beschichtung
– Schichtdicke 20 µm und 40 µm
– 55 μm Strahldurchmesser 
– Melt Pool Monitoring
– 300 W Trumpf Faserlaser
– 2 Metalldrucker im Einsatz

Entdecken Sie die Zukunft der Metalladditiven Fertigung mit 3D-Manufacturing, der Schlüssel für Präzision und Effizienz. Zuverlässig und leistungsstark – unsere innovativen 3D-Metalldrucker ermöglichen die Produktion hochkomplexer Bauteile. Mit großzügigen Bauplatten bieten wir größtmögliche Flexibilität für unterschiedlichste Anwendungen.

Die 3D-Metalldrucker beeindrucken durch ihre fortschrittliche 

Laser-Technologie, die präzise Schichtung, einer exzellenten Materialausnutzung durch ein integriertes Werkstoffmanagement und steigern somit die Produktivität. Die 3D-Metalldrucker unterstützen eine Vielzahl von Metallpulvern, so dass Sie die beste Legierung für Ihre spezifischen Bedürfnisse auswählen können. Geeignet für die Herstellung von Prototypen, funktionale Teile sowie komplexe Baugruppen.

Anwendungen

Professionelles Post-Processing

mit Erodieranlage & Nacharbeitsstation

CUT AM 500
Bild der GF-CUT-AM-500 von GF Machining Solutions zur Nachbearbeitung der 3D-Metalldruck-Bauteile bei 3D-Manufacturing

Trennen von AM-Teilen durch Drahterodieren

GF Machining Solutions

M1 Basic
Bild der AM-Solution-M1-Basic zur Nachbearbeitung der 3D-Metalldruck-Bauteile bei 3D-Manufacturing

Glätten und Polieren von Bauteilen
aus Metall oder Kunststoff

AM Solution

postprocess
ENESKApostprocess! eine Maschine zur Nachbearbeitung mit komplett eingehaustem Arbeitsraum, ausgestattet mit elektrischen und pneumatischen Werkzeugen sowie leistungsstarken Absaugvorrichtungen.

Eingehauster Arbeitsraum mit elektr.
u. pneumatischen Werkzeugen

joke ENESKA

UNSERE PROZESSKETTE – MµHELOS PRÄZISE!

Wir bieten Ihnen eine durchgängige Prozesskette: Von der Beratung und Konstruktion über die Additive Fertigung inklusiver diverser Nachbearbeitungs- und Veredelungsmöglichkeiten bis zum fertigen 3D-Metalldruck-Bauteil.

Prozess Schließen

3D-Metalldruck

Vorteile

Nachhaltig

Da beim 3D-Metalldruck nur das benötigte Material beansprucht wird, kann der Materialverbrauch im Gegensatz zu herkömmlichen Herstellungsverfahren verringert werden. Durch den geringeren Abfall und weniger Arbeitsschritte wird zudem der Energieverbrauch gesenkt, was die Umweltauswirkungen und den ökologischen Fußabdruck der Produktion reduziert. Insgesamt ist dieses Verfahren nicht nur nachhaltiger im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren, sondern auch die Kosten sind geringer.

Innovativ

Mit dem 3D-Metalldruck können neue Materialen verwendet und kombiniert werden, die mit anderen Methoden nicht verfügbar oder kompatibel wären. Zudem ist die Erstellung sehr komplexere Geometrien möglich, welche mit anderen Techniken nicht produzierbar wären. Durch diesen innovativen Ansatz werden neue Wege für die Produktgestaltung, -optimierung und -anwendung geschaffen.

Flexibel

Beim 3D-Metalldruck sind wir flexibel in der Gestaltung der Formen und können so auch komplexe Strukturen und Hohlräume herstellen, die die Leistung, Festigkeit und das Gewicht der Produkte verbessern. Zum Beispiel können von der Natur inspirierte bionische Strukturen gedruckt werden.

Individuell

Der 3D-Metalldruck ist ideal für die Herstellung von individuellen und maßgeschneiderten Produkten, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Insbesondere bei Kleinserien und Prototypen ist der 3D-Metalldruck deutlich schneller als herkömmliche Verfahren und ermöglicht es so, Produkte schneller auf den Markt zu bringen. Dies verbessert die Wettbewerbsfähigkeit und steigert die Kundenzufriedenheit.

Ansprechpartner

Die Profis für 3D-Metalldruck

Frau Corinna Walz, Application & Technology Engineer Fachingenieurin Additive Fertigung (VDI) - 3D-Metalldruck - 3D-Manufactutring

Corinna Walz

Application & Technology Engineer
Fachingenieurin Additive Fertigung (VDI)

Phone  +49 7947 821-2823
Mobile +49 1511 0172517 

Herr Markus Beck, Technical Sales Fachexperte Additive Fertigung (VDI), 3D-Metalldruck - 3D-Manufactutring

Markus Beck

Technical Sales
Fachexperte Additive Fertigung (VDI)

Phone  +49 7932 9120-35
Mobile +49 171 1283371